Überbackene Auberginen mit Parmesan

Zutaten:

  • 3 Auberginen
  • Salz
  • Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 500 g stückige Tomaten Dose
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • 120 g Mozzarella
  • 100 g frisch geriebener Parmesan

Zubereitungsschritte

 

1. Die Auberginen waschen, putzen, längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und ca. 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. In einer Pfanne in jeweils etwas heißem Öl auf beiden Seiten 2-3 Minuten goldbraun braten. Salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen.

 

 

2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl kurz anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und fast vollständig einköcheln lassen. Die Tomaten und den Oregano dazu geben, von der Hitze nehmen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

 

3. Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln.

4. Auf den Boden der Form Auberginenscheiben legen und darauf ein wenig Tomatensauce verstreichen. Mit etwas Parmesan bestreuen und mit einer Schicht Auberginen fortfahren. Auf diese Weise alle Zutaten einschichten. Die letzte Tomatenschicht mit dem Mozzarella belegen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.

 

5. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. Guten Appetit!:)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0