Grünlippmuschel-Kapseln

Neuseeländische Grünlippmuscheln (Perna canaliculus) enthalten Glycosaminoglykane (GAG), die beim Menschen natürlicherweise im Bindegewebe, den Gelenkknorpeln und der Gelenkflüssigkeit („Gelenkschmiere“) vorkommen. Jede Kapsel enthält 500 mg reines Grünlippmuschel-Konzentrat.

150Stk reichen für ca. 2 Monate

CHF 27.50

  • verfügbar
  • 3 - 7 Tage Lieferzeit1

Grünlippmuscheln aus Tabletten oder Kapseln

 

Das aus der Grünlippmuschel gewonnene Konzentrat wird zu Tabletten (also eine gepresste Masse) und Kapseln (ein Pulver in einer Kapselhülle, die entweder aus Gelatine oder Zellulose besteht) verarbeitet, deren wirksamster Bestandteil Glucosaminglykan ist. Diese in langen Ketten vorliegende Verbindung aus Aminozuckern besitzt die Fähigkeit, Synovialflüssigkeit (Gelenkflüssigkeit) aufzubauen; sie wird daher bevorzugt zur Behandlung von Gelenk-Beschwerden eingesetzt.

 

Neben Grünlippmuschel Kapseln ist der Extrakt auch als Pulver erhältlich. Aus hygienischen Gründen würden wir von dieser Form abraten, es sei denn, das Pulver ist in einzelnen Sachets (Portionsbeuteln) verpackt.

Aufbau von Gelenkknorpel

Da Knorpelmasse nicht durchblutet wird, ist die Gelenkflüssigkeit zentral für die Gesundheit des Gelenkknorpels: sie liefert die Bausteine, die während der Gelenkbewegung in den Knorpel einmassiert werden. Damit mehr Knorpelmasse aufgebaut werden kann als durch die Bewegung abgerieben wird, ist ein hoher Gehalt an Knorpelbausteinen wie schwefelhaltigen Aminosäuren, Glucosaminen, Selen und Mangan notwendig.

Hier wirken Präparate aus Grünlippmuschel-Konzentrat den Abbbauerscheinungen oder krankheitsbedingten Veränderungen entgegen, die durch Knorpelabbau zu wiederkehrenden Schmerzen und in Folge zu Arthrose führen. Als besonders anfällig gelten dabei die stark beanspruchten hohen Gewichtsbelastungen ausgesetzten Gelenke der Hüften und Knie, aber auch die Gelenke der Füße sowie die Hände und Finger.

 

Neben älteren Menschen profitieren auch Sportler von der Einnahme des natürlich gewonnenen Glucosaminglykan. Während bei den einen geriatrische Prozesse den Aufbau der notwendigen „Gelenkschmiere“ eindämmen, sorgen bei den anderen außergewöhnlich starke Belastungen für einen vorzeitigen bzw. lokal eingegrenzten Verschleiß. Bei beiden Gruppen finden Grünlippmuschel-Präparate sowohl prophylaktische als auch therapeutische Anwendung.

Zutaten:

Grünlippmuschel-Konzentrat (82,9%), Gelatine, Trennmittel Magnesiumstearat. 

Jede Kapsel enthält 500 mg neuseeländisches Grünlippmuschel-Konzentrat. 

 

Verzehrsempfehlung: Täglich 2-3 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit schlucken.